vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite Jugend Nachrichten Jugend 3. Platz bei der MDVM für U14w-Team der VSGO - U12 wird Zehnter

3. Platz bei der MDVM für U14w-Team der VSGO - U12 wird Zehnter

Drucken

Mit einem Paukenschlag begann nach der langen Sommerpause die Schachsaison für die VSGO-Jugend bei der Mitteldeutschen Meisterschaft (MDVM) in Oberbernhards. Unter den Top-Teams aus Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gelang unserem U14w-Mädchenteam, das eigentlich noch eine junge U12-Mannschaft ist, ein großartiger 3. Platz. Wir gratulieren herzlich! Mit 6:4 Mannschaftspunkten aus fünf Spielen wurde damit auch die Qualifikation für die Deutsche Vereinsmeisterschaft im Dezember in Neumünster geschafft. Rosalie, Maja, Josi und Laura gewannen neben der DVM-Qualifikation auch noch einen Pokal, Medaillen und eine Urkunde für die Vereinsvitrine. Ein großes Dankeschön gilt auch dem SK Langen, der unsere Gastspielerin Maja stellte. Alle Mädchen spielten ein großartiges Turnier und wurden teilweise mit erheblichen DWZ-Zugewinnen belohnt. Mitverantwortlich für den Erfolg war die sehr ausgeglichene Besetzung an den vier Brettern. Mit 4,5 aus 5 war Laura die fleißigste Punktelieferantin im Team. Ein herzlicher Glückwunsch geht auch an den SK Bad Homburg, die neuer MDVM-Meister wurden und ebenfalls zur DVM fahren dürfen.

Auch für die MDVM qualifiziert war die U12-Mannschaft der VSGO. Für Lennart, Jan, Florin und Merlin, zu 3/4 noch unsere U10-Mannschaft, war dies das erste Turnier dieser Art gegen meist deutlich stärkere Gegner. Das Sammeln von Erfahrung und das Lernen aus den Partien in der anschließenden Analyse mit Jugendleiter Udo Lanz standen deutlich im Vordergrund. An den fünf Brettpunkten waren alle vier Jungs beteiligt, Florin schaffte sogar eine Punktausbeute von 60%. Drei der Jungs werden im November sicherlich die Hessische U10-Mannschaftsmeisterschaft spielen und in ihrer Altersgruppe dann deutlich mehr Punkte sammeln. Die Spielerfahrung dieses Wochenendes wird dazu bestimmt positiv beitragen. Und wer weiß, vielleicht fahren die Jungs dann wie im Vorjahr auch zur U10-DVM nach Magdeburg.

Ein herzliches Dankeschön gilt neben Udo Lanz den mitgereisten Eltern, ohne die solche Turnierteilnahmen gar nicht möglich wären. Alle Spielergebnisse und Tabellen hat die Thüringer Schachjugend hier veröffentlicht.