vsg-1880-offenbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
startseite Spielbetrieb Schachtraining
Schachtraining
Drucken

 

ACHTUNG: Wegen Fasching kein Schachtraining am 13.2.


Während sich die meisten Mittelspielbücher ausführlich mit dem Thema Prophylaxe beschäftigen, d.h. Drohungen möglichst abwehren bevor sie auftreten, wird das Thema Initiative etwas stiefmütterlich behandelt. Im heutigen Schachtraining soll Reklame für aktiveres Spiel gemacht werden. Partien zum Schachtraining vom 13.2.18.

 

 
Drucken

Im Schachtraining vom 12.12.17 beschäftigen wir uns mit dem Königsindischen Angriff. Ein System für Weiß, das man gegen praktisch jeden Aufbau von Schwarz spielen kann. Dazu schauen wir uns Partien eines der Spezialisten auf diesem Gebiet an. Partien.

 
Drucken

Während man vor 20 Jahren noch versucht hat dem Computer die Stellungsbewertung der Großmeister beizubringen, passen heute viele Großmeister ihre Stellungsbewertung dem Computer an. Alte Varianten werden neu bewertet. Aber ist das alles richtig und wieweit ist es für uns Amateure relevant? Partien zum Schachtrainibng vom 14.11.17.

 
Drucken

Beim Worldcup in Tiflis kam es zweimal zum Endspiel Turm und Bauer gegen Läufer und Bauer. Kann man das gewinnen? Eine wichtige Rolle spielte auch die Eröffnungsvorbereitung. Auch dazu gibt es Partien im Schachtraining am 26.9.17.

 
Drucken

Welche Eröffnungen sollte man Anfängern empfehlen? Dazu ist ein neues Buch erschienen: "My First Opening Repertoire" von Vincent Moret. Daraus wollen wir uns Beispiele ansehen. Danach gibt es noch "richtiges" Schach aus dem neuen Buch "Dynamic Decision Making in Chess" von Boris Gelfand. Partien zum Schachtraining vom 12.9.17.

 


Seite 1 von 29